Die Kunst der Achtsamkeit

Unser Lebensweg wird von größeren und kleineren Katastrophen gesäumt, egal wie sehr wir uns bemühen alles unter Kontrolle zu halten!

 

Was tun? Im Achtsamkeitskurs suchen wir nach Möglichkeiten, wie wir besser damit umgehen können. Dabei erkennen wir, dass wir die Sicht auf die Dinge verändern müssen. Wenn wir lernen, die Welt auf eine neue Weise zu sehen, ist es möglich, unser Leben bewusster und intensiver zu leben und zu erleben.

 

Termindruck, Ärger mit Kollegen oder chronische Kopfschmerzen - Herausforderungen die uns die Chance bieten einen neuen Umgang zu lernen, indem wir uns nicht abwenden, sondern diese annehmen und an Ihnen wachsen.

 

Die Schulung der Achtsamkeit hat zum Ziel, den Umgang mit den Stürmen des Lebens zu lernen und zu begreifen, dass sie uns weder kaputt machen, noch uns völlig unserer Kräfte und Hoffnungen berauben, sondern voranbringen und uns stärken!

 

Was erwartet Sie im MBSR-Kurs?

  • 8 Kurseinheiten à 2,5 Stunden
  • Tag der Stille, der sogenannte "Achtsamkeitstag"
  • achtsame Körperwahrnehmung ohne Bewegung (Bodyscan)
  • achtsame Körperwahrnehmung in Bewegung (Yogaübungen)
  • Sitzmeditationen (Atem, Körperempfindungen, Gedanken, Gefühle)
  • Gehmeditation
  • Kurzvorträge
  • ein umfangreiches Kursheft und Audio-Dateien für die begleitende Übungspraxis zu Hause
  • ein persönliches Vorgespräch und optional ein Nachgespräch

Kursthemen:

  • Mit der Achtsamkeit vertraut werden
  • Wie wir die Welt wahrnehmen, Automatismen erforschen
  • Im Körper beheimatet sein - Grenzen erforschen
  • Stress und Stressbeobachtung - Stressreaktivität/Stressaktivität
  • Umgang mit Schwierigkeiten - Bewältigungsstrategien entwickeln
  • Achtsame Kommunikation - Stress in der Kommunikation
  • Selbstmitgefühl/Selbstfürsorge - Was nährt mich?
  • Ausblick auf die Zukunft - Integration von Achtsamkeit in den Alltag

Zitate von Teilnehmer*Innen

 

"Achtsamkeit bringt mir „innere Ruhe“ und „Gelassenheit“. Es ist das Beste, was ich für mich tun konnte."

 

"Durch die einfühlsame Führung des MBSR-Kurses bei Christine und den dort erarbeiteten Lektionen, habe ich mich selbst besser kennengelernt und auch immer mal wieder selbst überrascht. Durch Achtsamkeit und Meditation lebe ich viel bewusster und reflektierter.

Der regelmäßige Austausch mit Christine und den anderen Teilnehmern, erinnert mich daran, dass es sich lohnt dranzubleiben."


MBSR ersetzt keine Psychotherapie oder medizinische Behandlung, kann diese jedoch sinnvoll ergänzen.